Social Architect Curriculum

fiber_manual_record

Hintergründe zur Ausbildung

Wir leben in einer Zeit, in der Instabilität, unklare Zukunftsperspektiven, Volatilität und auch mehrdeutige Entwicklungen in vielen Lebensbereichen prägend geworden sind (kurz VUKA genannt). Dieses verunsichert nicht nur Menschen individuell, sondern bringt auch viele Organisationen an bisher nicht gekannte Grenzen. Agilität ist darum zum neuen „Zauberwort“ geworden. Ein Begriff, von dem sich Unternehmensführungen schnelle und effizientere Lösungen erhoffen. Die Intention ist klar: weg von traditionell hierarchisch und auch langsam verlaufenden Prozessen, hin zu kleineren Veränderungsimpulsen durch agile Teams in Selbstorganisation, die kontinuierliche dynamische Anpassung ermöglichen.

 

Hier finden Sie einen kurzen Beitrag zum Thema VUKA

Einige der Beratungsansätze, die etwa seit der Jahrtausendwende entwickelt worden sind, erscheinen vielversprechende neue Wege in diese Richtungen zu eröffnen. Nur – das Wissen um solche Modelle reicht nicht aus, um grundlegende Veränderungen auf den Weg zu bringen. Und solange Menschen die mentalen Modelle, die hier am Wirken sind, nicht verstehen und einordnen können, ist das Design von neuen Wegen kaum möglich. Hier gilt, was Otto Scharmer in etwa so formuliert: Solange wir den Ort nicht verstehen, von dem aus wir Handeln, werden wir kaum etwas Neuem Raum geben können. Aus der Zukunft zu gestalten bedeutet aber, den eigenen inneren Raum zu kennen und zu öffnen für die neuen Möglichkeiten.

Transformation evolutionär gestalten

Als Center for Human Emergence ist unser Fokus auf eine organische und der Situation angemessene Entwicklung von Menschen, Lebensumfeldern und Organisationen gerichtet. Weil SDi hierzu tiefgründige und differenzierte Arbeitsansätze bietet und in den verschiedensten Berufsfeldern sehr wirksam ist, ist das Meta-Modell für uns eine wesentliche Grundlage unserer Arbeit und Ausbildungen. Das erklärt auch die beiden Einstiegsmöglichkeiten zum Social Architect Curriculum: entweder über die Social Architect Ausbildung Modul 1 oder über Spiral Dynamics Kurse.

Mit aufgenommen in das Curriculum wurden andere evolutionäre Ansätze wie die integrale Theorie, Theorie U, das Rad der Co-Kreation oder auch spirituelle Konzepte. In einem ersten Schritt geht es darum, den Teilnehmenden persönliches Wachstum zu ermöglichen und für sich Erfahrungen zu sammeln, was evolutionäre Transformation fördert.

Leitfaden zur Ausbildung

Sie haben zwei Einstiegsmöglichkeiten, die Kompetenzen des Social Architect zu erlernen. Welchen Weg Sie wählen wollen ist von Ihren Präferenzen abhängig.

SDi

SDi Grundkurs und Natural Design

Social Architect Ausbildung Modul 1

Social Architect Grundkurs

Social Architect Ausbildung Modul 2

Die Spiral in Balance bringen

Social Architect Ausbildung Modul 3

Evolutionär gestalten

Social Architect Ausbildung Modul 4

Aus dem Flow wirken

Das Besondere der Social Architecture

Social Architecture ist darauf gerichtet, die Unsicherheiten und Ambivalenzen dieser Zeit achtsam aufzunehmen und in einen dynamischen Fließprozess zu lenken. Ziel ist es hierbei, das kraftvolle und gesunde Gestaltungs- und Entwicklungspotential von Organisationen aufrecht zu erhalten und zu fördern. In Zeiten vielfacher Wertedifferenzen heißt das auch, sich in Wertevielfalt kompetent zu bewegen und mit angemessenen Impulsen diese in die Gesamtausrichtung einzubinden.

 

Entsprechend integriert Social Architecture den klassischen Beratungsansatz, da wo er Sinn macht und effektiv ist. Doch die Grundhaltung ist eine andere, wenn es um das Thema der Führung und des Prozessdesigns geht. Sie richtet die Aufmerksamkeit auf das, was nötig ist, um flexibel und agil mit den Veränderungen mitzugehen und zugleich Stabilität und innere Stärke zu erhalten.

Lesen Sie hier weiter, was das im einzelnen für die erforderlichen Kompetenzen bedeutet. Weiterlesen 

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen