Feedback SDi Seminare

Das Spiral-Dynamics-Seminar in München war wirklich ganz außergewöhnlich! Selbst mit ein paar Tagen Abstand sage ich, dass diese 3 Tage – gerade aufgrund der wirklich phänomenalen Claudine – mit zum Besten gehören, was ich je an Seminar besucht habe. Claudine vermittelt das Ganze auch extrem offen und ausgesprochen undogmatisch, was schon für sich ein didaktisches Erlebnis ist.

Meine ursprüngliche Sorge, dass es vielleicht zu „simpel“ oder gar „banal“ werden könnte, hat sich überhaupt nicht bestätigt – die Inhalte hatten eine sehr gute Flughöhe und es war wirklich eine im besten Sinne ganzheitliche Lernerfahrung.

Der „analytische Sprung“ im Blick auf die Welt – von einfachen Meetings bis Big Politics – ist ein sehr signifikanter. Und nein, wir sind nicht brainwashed, es war einfach nur toll.

Christian S. , Unternehmer

____________________________________________________________________

Die Basis dieses Seminars  bilden die präzise beobachteten Phänomene der Historie menschlichen Lebens, die gut durchdachte Struktur von SDI, die „spiral in motion“ und die enorme Aktualität, die diese lebensnahe und praxisorientierte Theorie bietet. Außerdem lebt dieses Seminar von der außergewöhnlichen Motivation von Claudine Villemot-Kienzle, die mit enormem Wissen und vielen lebenspraktischen Beispielen, die Theorie Jedem nahebringen konnte. Absolut empfehlenswert für alle, die über den Tellerrand des täglichen Lebens hinausgucken möchte. 

Prof. Dr. rer. Nat Regina Möller

___________________________________________________________________

Nach dem Lesen von Don Becks Werk entstand in mir ein Hunger danach, mehr zu lernen und Menschen zu treffen, mit denen ein Austausch über SDi möglich ist. Meine Erwartungen wurden bei CHE nicht enttäuscht! Was ich nicht auf dem Schirm hatte: SDi zieht sich, seitdem ich es kenne, wie ein roter Faden durch mein komplettes Leben, sowohl beruflich als auch privat. Vieles war auf einmal erklär- und darstellbar. Lediglich die praktische Anwendung, der Einsatz des Gelernten, um echte und nachhaltige Veränderungsprozesse umzusetzen, war schwieriger, als anfänglich gedacht. Umso besser, dass CHE genau diesen Aspekt in Form von “Natural Design in Action” und dem “Social Architect” aufgreift. SDi ist eben kein Tool, sondern arbeitet an und mit den  Bezugsrahmen aller Betreffenden. Ein weiterer wichtiger Meilenstein für mich war das Arbeiten mit Don Beck selbst in einem internationalen und interkulturellen Kontext. Vielen Dank an Claudine & ihr Team von CHE Deutschland.

Arnd Corts, Existenzanalytiker/Logotherapeut (DGLE),  www.lebensziele.de


Aufbauen durch Abbauen.
Vergleichbar mit dem Ausästen der Obstbäume im Winter;
das Wesentliche zu sehen und bewusst zu machen, um gesunde Entwicklung zu ermöglichen.
Die Fülle liegt im Wenigen, im Konkreten – der Rest ist Verpackung.

Theorie, Praxis, Zuhören, Üben, Entdecken, Staunen.

Mit ihrer unverpackten Leichtigkeit und der Klarheit für das Konkrete hat mir
Claudine den Weg zu tieferen, weiteren Spiral-Begegnungen gezeigt und
den Raum für weitere, aufbauende Abbauprozesse inspirierend geöffnet.
Danke.

Andrea Hack – Yoga und Coaching


Durch unseren Berater Cristian Jacobs sind wir als Unternehmen das erste Mal auf Spiral Dynamics aufmerksam geworden. Unsere Neugierde wurde sehr groß, da wir seine Arbeit immer sehr wertvoll empfanden, uns aber immer wieder die Frage stellten, wie macht er das. Er empfahl uns das SDi Seminar und den Aufbaukurs bei Claudine durchzuführen. Wir waren sehr angetan vom Aufbau, von den Möglichkeiten und von der schönen Annahme der Spiral Dynamics. Wir haben daher beschlossen, auch unser Managementboard für SD zu begeistern und planen hierfür einen Workshop mit Claudine. Es war sehr schön die Art und Weise zu erfahren, wie Workshops auch anders, wundervoll und doch sehr erweiternd aufgebaut werden können.

Darko Kadoic; Referent Personal und Organisationsentwicklung; Felss Holding GmbH


Das Aufbauseminar „Spiral Dynamics integral – Natural Design in Action“ war für mich in persönlicher wie beruflicher Hinsicht ansprechend. Da ich Spiral Dynamics in zunehmender Intensität in meiner Beratung und im Coaching seit 2006 einsetze, hat die tiefe Erfahrung von Claudine Villemot-Kienzle bei vielen Fragen der Betrachtung von memetischen Zusammenhängen sowie der Planung von Interventionen nachhaltige Einsichten ergänzt.

Dabei war der didaktische Aufbau und auch Claudines Vorgehensweise als Trainer für eine intensive kognitive wie auch emotionale Lernerfahrung ausgezeichnet. Praktische Fälle der Teilnehmer lassen „… Action“ entstehen.

Integral war auch das Setting der Teilnehmer. AQAL war mit Spaß intensiv (er)lebbar. Nicht zuletzt auch wegen der interessanten Kontakte hat sich dieses Seminar von CHE gelohnt.

Wer seinen Reifegrad als Mitwirkender der gesunden Spiral-Entwicklung gezielt erweitern möchte, kann dieses Lernerlebnis in vielfältiger Hinsicht nutzen.

Herzlichen Dank!

Frank Schneegans – Schneegans Management Coaching; Ratingen


Wir fanden das Seminar sehr bereichernd!
Die Gruppe hat sich engagiert, Übungen von Chi gong gezeigt, interessante Fragen gestellt, von Fallbeispielen, Höhepunkten und Schwierigkeiten erzählt, und sich in spannende Gruppenarbeiten involviert.
Und wir erlebten einen intensiven Moment von einer Vistar-Runde, Zukunftsmusik in der Gegenwart,…….
Sehr interessant war es Claudine bei ihrem Coaching Fall zuhören zu können, all die Hintergründe und Überlegungen zu erfahren.
Wir haben das Gefühl wieder etwas mehr von SDI, das auf den ersten Blick relativ
einfach zu verstehen ist……aber je länger wir uns damit befassen,………..
desto tiefer und vielfältiger können wir wahrnehmen, und diese Reise ist äußerst spannend.

Marianne und Ulli Frölich; Aus der Schweiz und Guatemala


Ein beherztes integrales „Sowohl – als auch“ zum „Grundlagen-Seminar SDi“ und zum Aufbau-Seminar „Natural Design in Action“ bei Claudine! Mit Herz, Seele und Verstand sowie großer Wertschätzung den Teilnehmenden gegenüber hat sie uns Spiral Dynamics integral noch näher gebracht und zu endgültigen `Überzeugungs-Tätern` gemacht. Authentisch, engagiert, klar und profund, mit viel Charme und Freude lässt Claudine das komplexe System nicht nur verstehen, sondern auch auf allen Kanälen erleben. Eine großartige Meta-Theorie, die die Entwicklung von Individuum und Gesellschaft in Abhängigkeit von ihren Umweltbedingungen wunderbar abbildet.

„Natural Design in Action“ in Workshop-Form, wieder kurzweilig, spannend und anspruchsvoll  geleitet, macht durch die Einbeziehung persönlicher Fallbeispiele das Konzept noch greifbarer und besser in den eigenen Beratungsansatz integrierbar. Darüber hinaus wird durch die Vorstellung und spielerische Anwendung u.a. von „MeshWorks“ die Perspektive gesellschaftspolitisch erweitert; eine Antwort auf die Frage, wie Zukunft gestaltet werden kann. Ermutigend! Klasse!

Und: hier sind wir Leuten begegnet, die ähnlich ´ticken´.

Vielen Dank!

Sandra Przybylski & Paul Wabner; Consulting und Coaching; Köln


Ich hatte bereits aus verschiedenen Quellen einiges über Spiral Dynamics gehört und gelesen, und dachte, ich verstehe das wichtigste. Wie ich am Seminar bemerkte, habe ich nur einzelne Aspekte begriffen und von den unterliegenden Prinzipien noch nicht einmal gehört. Im Level 1 Kurs habe ich zum ersten Mal gesehen und hautnah erfahren, was die einzelnen Memes im Kern sind, wie diese zusammenhängen und wie wir sie in der Kultur und in uns selbst wahrnehmen können.

Nils Solanki, Web Director, Zürich


Ich hatte das Buch Spiral Dynamics von Don Beck und Christopher Cowan gelesen und meinte, es verstanden zu haben. Das war ein Irrtum. Natürlich konnte ich die Gedanken der beiden Autoren verstehen und stellte meine eigenen Überlegungen dazu an. Aber das deckte bei weitem nur einen kleinen Teil des umfassenden Modells ab. Um andere Menschen, die sich auch für SDi interessierten kennenzulernen und zu üben in SDi mich ausdrücken und die Inhalte von SDi besser formulieren zu können, besuchte ich dann die SDi-Kurse von Dorothea Zimmer und Claudine Villemot sowie von Don Beck. Dabei gingen mir die Augen auf und ich konnte das Potential und die Komplexität des Modells SDi erst dadurch begreifen. Ich lernte SDi nicht zur zu denken, sondern auch mit den Sinnen zu erfahren. Claudine und Dorothea vermittelten auf beispiellose Weise in allen Sinneskanälen (visuell, auditiv und kinestetisch) die verschiedenen vMEMs, ihre Stärken und Schattenseiten. Ich habe dabei zum ersten Mal begriffen, was integral wirklich bedeutet. Diese Erfahrung und Erkenntnis hat meiner Wahrnehmung und Offenheit gegenüber der Welt und den Menschen einen entscheidenden Impuls gegeben.

Jürgen Greiner, Dipl.-Ing, Dipl.-Wirtsch.Ing., Unternehmer, München


Drei Tage und man sieht die Welt mit anderen Augen.

Das war ein Seminar nach meinem Geschmack. Interessante Themen, motivierte Dozentinnen und das ganze kurzweilig und verständlich verpackt. Da machte es dann auch nichts, dass das die heißesten Tage des Jahres waren – der kühle Kopf konnte bewahrt und der Stoff genossen werden.

SDi ist sehr empfehlenswert zum Verständnis im Kleinen wie im Großen – exzellent vermittelt und mit Spaß behalten – ein großes DANKE!

Weiter so – Ihr seid SPITZE!

Sebastian Mauritz, Journalist & Autor, 34 Jahre, Göttingen


Wer ein Seminar erwartet, bei dem alles einfach nach rationalem Plan verläuft, wird hier enttäuscht. Die emotionale Ebene wird sich ebenfalls zu Wort melden und einen Selbsterfahrungsprozess in Gang setzten, der neue Perspektiven ermöglicht. Eine spannende Methode für alle, die sich durch und bei ihrer Arbeit ebenfalls weiter entwickeln wollen. Meine Arbeit wurde dadurch sehr bereichert.

Vielen Dank!

Tina Wiegand, Führungskräftecoach, München


“Through Spiral Dynamics Integral (SDi), Dr. Don Beck has changed the world. From President Mandela to McKinsey & Co. Spiral Dynamics is being applied from politics to business in a way that is easy and makes sense. SDi helps people see where evolution is coming from and where we are all going either as individuals or as societies and cultures. It helps us meet each other with love, joy, and compassion. It brings peace and understanding. It bridges the brain with the heart. It helps us move to higher levels of consciousness in all areas of life. It helps us unleash the leader in each and everyone of us. It is a privilege to have SDi being taught in Germany in the most authentic way by two enlightened individuals namely Dorothea Zimmer and Claudine Villemot-Kienzle.”

Dr. Mariana Bozesan, President and Founder Integral Impact Investing


Das SDI Seminar Level 1 hat mir vieles erklärt, was ich unbewusst und unbewiesen schon lange gefühlt und geahnt habe. Für mich von besonderer Bedeutung ist

  • die Nichtbewertung der einzelnen Entwicklungsebenen,
  • die eigene Entscheidungsmöglichkeit, welches Problem, welchen Lebensabschnitt ich in welcher Ebene bestmöglich leben kann.
  • sowie die Erkenntnis, dass alle Ebenen “gesund” durchschwungen werden müssen, um in eine neue Ebene schwingen zu können.

Die abwechselnde Präsentation durch die beiden Referentinnen, sowie die Möglichkeit mit allen Sinnen, die Informationen aufzunehmen, haben mich sehr beeindruckt und mir geholfen, das umfangreiche Material bestmöglich zu verarbeiten.

Karin Hildebrand, München


Die Teilnahme an den SDi – Seminaren war für mich eine großartige Bereicherung. Diese Bereicherung gilt sowohl für mein Wissen über die globalen Zusammenhänge, die Analyse und Entwicklungen der Kulturen, wie auch dem psychologischen Verständnis kollektiver menschlicher Entwicklung (Large-scale-psychology) und individueller Entwicklungsbereiche.

Die Präsentation war hervorragend! – sowohl didaktisch wie auch pädagogisch und persönlich-menschlich. Die Verwendung unterschiedlicher Medien und Methoden und das Einbeziehen konkreter individueller Erfahrungen durch wertvolle Übungen in der Gruppe, gab der ganzen Fortbildung Tiefe, Leichtigkeit und Reichtum.

Die Ausbildungsleiterinnen Dorothea und Claudine erlebte ich vollkommen überzeugend wie auch absolut kompetent und mit großer Wertschätzung für alle Teilnehmer. Don Beck beeindruckte mich tief, durch sein umfassendes Wissen, sein kraftvolles Engagement und seine Ausstrahlung. Es ist eine Freude für mich, diesen Menschen begegnet zu sein und es war für mich ein Geschenk, für das ich dankbar bin, an allen diesen Kursen teilnehmen zu können. Ich kann diese SDi – Kurse jedem herzlich empfehlen.

Sie sind eine große und echte Bereicherung!

Eckhart Wunderle, Dipl. Psychologe, München


This seminar I learned more of Natural Design, how to organize in a way that supports a natural fit between the goal and life conditions, now and in the future. But even more, I got inspired by the enormous experience, wisdom and heart Don Beck puts into his work all over the world. What a great man, he lifts up the whole consciousness of the group.

Machteld Parmentier, superintendent within the police force, Netherlands


Als bei Level 2 Don Beck das erste Mal vor uns stand, da war ich von seinen Geschichten aus der SDi-Praxis und all den Übungen zum Kennenlernen der einzelnen Stufen völlig begeistert. Trotz seines texanischen Slangs – und ebensolchem Humor – war es mir möglich seinen Erläuterungen zu folgen. Er zeigte uns Filme, Präsentationen und erzählte wie er z.B. in Südafrika und neuerdings im Mittleren Osten SDi aktiv anwendete.

Was ich schade fand, dass sich in Level 3 einiges aus Level 2 wiederholte, was wohl allerdings auch daran lag, dass dazwischen fast ein Jahr lag und auch die Gruppe eine unterschiedliche war.
Ich finde SDi noch immer eines der besten in der Praxis anwendbaren und verständlichen Modelle für Werte- und Bewusstseinsentwicklung.

Heinz Robert, Zürich


In November 2009 I attended the seminar Spiral Dynamics Integral, second level, at Herrsching am Ammersee in the south of Germany. I was first introduced to the Spiral theory during a management development course in The Netherlands and I immediately recognized the value of it. As a manager I had been confronted with questions such as: why are people so different, why do they act, think and see the world differently? How does this affect their results? What makes them change themselves? How can communication between people be improved? As an Arabist I tried to figure out why ethnical tensions inside the Dutch society could not solely be explained by mere cultural and religious backgrounds.

Part of these questions were answered during my introduction to the theory of Spiral Dynamics. Then the question “how can SDI be applied in practice?” came up. So I signed up for a course in SDI in The Hague, but unfortunately this one was cancelled. Luckily I was informed that another course would be available in Germany. This is how I met Don Beck.

Three days with Don Beck cause many new connections in your brain!
I like his style of presentation: not straightforward and by a designed teaching plan, but by association. Don Beck interacts with the ample material he brings with him in his laptop, with his own field experiences and with the group process. At first I asked myself: what is this all leading to? Well, for me the result was that I got a very thorough idea of what Spiral Dynamics can do for the world. By illustrative stories about his own activities in South Africa , The Middle East and the U.S.A, by cartoons, video fragments, relevant theoretical text fragments, music, jokes, the step-inn method, practical assignments and more, Don Beck puts his message through. I got a taste of natural design and integral management. At the same time I got a better picture of my current personal abilities and restrictions.

When I returned to The Netherlands I was intellectually satisfied and very pleased to have been part of a mixed group of German and Dutch people who had come together to learn from each other and from a humble giant from Texas.

Elisabeth de Vries, Civil servant, 51 years young, The Hague (NL)


Bevor ich den Kurs bei Dorothea und Claudine in München besuchte, hatte ich das Buch Spiral Dynamics mit grosser Begeisterung gelesen. Der Kurs gab viele neue Anregungen und ein tieferes, vielschichtigeres Verständnis. Die Beschreibungen, Diagramme, Videos, Texte und Uebungen zu all den verschiedenen “memes” fand ich sehr interessant und inspirierend. Mir gefiel die Abwechslung von Vortrag und Gruppenarbeiten. Es machte richtig Spass zu lernen und sich auszutauschen!

Der Kurs ist wirklich sehr interessant, inspirierend und empfehlenswert!

Vielen herzlichen Dank an alle!

Marianne F. aus Zürich


Nach Gott 9.0 und Spiral Dynamics wußte ich, daß ich bei Claudine, Dorothea und Don die beiden Zertifizierungskurse machen werde. Für mich ist Spiral Dynamics im Systemischen Marketing ein wichtiger Baustein um in die Welt des Gegenüber leichter eintauschen zu können und damit die Basis für eine gelungene Kommunikation zu schaffen. Die Mischung aus Präsentation und Übungen habe ich als perfekt empfunden. Aus meiner Erfahrung kann ich die beiden Seminare jedem empfehlen der sich mit Führung, Marketing und Organisation beschäftigt.

Erwin Pfuhler


Don Beck conveys clearly and joyfully that it is not just about to take people with a certain bias and developement as a „part of the deal“, it is about to love them. Spiral Dynamics, Natural Design in course of that, seems to be one of the best systems and views towards to the world for taking our responsibility into action. During the courses, it is funny to see him talking about his family and „puppy“ and stressing the purple vMeme and as all vMeme have and will have a connection to more complex alignments we all know where his centre of gravity might be. The organizational aspects made by CHE is easy, open, and professional. Indeed, thank you for that!

Rabea Brok


Was oder wer war ich bislang, wie bin ich das geworden, was sollte und soll sich nun daraus für mich ergeben, wer soll ich nun sein, und welche Aufgaben kommen somit auf mich, auf uns alle zu. Lassen wir einmal den spirituellen Kontext der Spiral Dynamics beiseite, auch, wenn es schier unmöglich ist, da die Spiral Dynamics alles beschreibt, was es braucht, um zu verstehen, wie atemberaubend die neuen Möglichkeiten sind, die auf uns zukommen, wenngleich die damit verbundenen Herausforderungen gewaltig sind. Vielen Dank für die verständliche wie klare Beschreibung während der 3 Tage bei Euch.
Zum Seminar selbst: Euer Seminar ist in Wahrheit für mich kein Seminar, es ist ein Meilenstein für die menschliche Kommunikation, für das Miteinander in der Begegnung aller Systeme, aller Teilnehmer in einer wettbewerbsorientierten Gesellschaft, vor allem aber in der Begegnung der Menschen untereinander. Es ist sicherlich für alle diejenigen, die nach einem weiteren Modell suchen, um den Pragmatismus und die Wissenschaftlichkeit in der Unternehmenslandschaft ein weiteres mal zu zementieren, ein kurzfristiger Erfolgsmotor. Wird es jedoch respektvoll und aus dem eigentlichen Anliegen heraus angewandt und eingesetzt, ist es in meiner Wahrnehmung das einzig Meta-Modell, das langfristig eine Möglichkeit hat, einen Teil der Unternehmenslandschaft zu gesunden und auf den Paradigmenwechsel vorzubereiten. Das Seminar hat mich nicht gelehrt, es hat mich bestätigt. Es wird viele Marktteilnehmer geben, die in Ihrer Verkrustung verharren. Die braucht es leider, das ist das einander bedingende Prinzip des Wachsens, „Negativ bedingt Positv vice versa“. Danke auch für diese Erkenntnis.

Da mir diese meine Beschreibung eigentlich noch zu pragmatisch war, verkneife ich mir das über allem stehende Wort…. und überlasse den Denk- und Gestaltungsspielraum jedem Einzelnen selbst.

Thank,s for SDI.

Jens Röhler, Kommunikationsexperte, Sänger und Visionär aus Köln

FacebookLinkedInTwitterEmail